Was könnte Deinem Kind gefallen?
Stöbere hier im Sortierkasten >>

Kleinkind

Mein Kind ist ein Kleinkind. Es hat grob den ersten Geburtstag hinter sich und beginnt zu laufen oder kann das schon. Es will die Welt in seinem Tempo und auf seine Art entdecken.

Hier findet Ihr Ideen, für was sich Euer Kleinkind interessieren könnte, und was Ihr ihm anbieten könntet.

Schüttübungen gibt es in vielen verschiedenen, aufeinander aufbauenden Variationen und Schwierigkeitsgraden.

Sie bieten den Kindern die Möglichkeit Bewegungsabläufe zu üben und ihre Auge-Hand-Koordination zu verbessern.

Löffelübungen gibt es in vielen verschiedenen, aufeinander aufbauenden Variationen und Schwierigkeitsgraden.

Sie bieten den Kindern die Möglichkeit, Bewegungsabläufe zu üben und ihre Auge-Hand-Koordination zu verbessern.

Übungen mit der Zange kann man in vielen verschiedenen aufeinander aufbauenden Variationen und Schwierigkeitsgraden anbieten.

Die Kinder können Bewegungsabläufe üben, ihre Auge-Hand-Koordination verbessern und ihre Schreibmuskulatur trainieren.

Entdeckerkörbe - kleine Körbe zum genussvollen Untersuchen und Erforschen!

Einteilige Puzzle in den Grundformen und Farben um das Zuordnen und Einsetzen zu üben.

Die drei Grundformen in den drei Grundfarben, um das Zuordnen und Einsetzen zu üben.

Bunte Ringe in Regenbogenfarben und jede Menge Möglichkeiten sie aufzustecken - wild durcheinander oder auf verschiedene Weisen sortiert -  und wieder runterzuholen.

Glatte Seidenfäden durch verschieden große Ösen fädeln - die Feinmotorik schulen und die AugeHandKoordination verbessern.

100 Würfel in 20 Farben bieten unendliche Möglichkeiten für Muster und Konstruktionen.

Zwei Hälften geben ein Ganzes - Suche die passenden Hälften.

Familie, Freunde oder die Kindergartengruppe nachspielen - mit diesen Figuren geht alles, was die Phantasie hergibt.

Erste einfache Puzzle für Kleinkinder - Serien, Obst und Gemüse erforschen und Regenbögen - die Feinmotorik schulen und die AugeHandKoordination verbessern.

Bunte Glitzerfische aus Filz - als klassisches Angelspiel oder als Zählübung.

Einladung zur Sinnesexploration in der Wunderwerkstatt: Hochkonzentrierte und zufriedene Stunden mit Einfüllen, Umfüllen, Wühlen und Sortieren wurden hier verbracht.

Unser Einstieg in die Sinnes- und Wunderwelt, sowie das freie und unstrukturierte Spiel

Dreiecke, Quadrate und Rauten in allen Regenbogenfarben laden ein, immer neue Muster und Figuren zu legen und mit Symmetrie, Farben und Geometrie zu experimentieren.

Inspiriert von den Spielgaben nach Fröbel.

Spieglein, Spieglein in der Ecke... - Symmetrie, Geometrie und Muster erfahren und erforschen.

Alltägliche Haushaltsarbeiten im eigenen Tempo erforschen und üben.

Hier hat Euch Marie von "Juno und Gefährtin" ein paar schöne Ideen zusammengestellt.

Einfache, alltägliche Dinge - Dinge, die sie uns tun sehen, möchten Kinder gerne in ihrem Tempo erforschen und üben.

Hier bietet sich die Möglichkeit einiges auszuprobieren.

Sortierübungen können ganz verschieden aussehen. Es kann nach Farbe, Form, Eigenschaft usw. sortiert werden.

Ein Tisch mit Stühlen von Ikea, eine Acrylplatte und LED-Leisten geben einen Leuchttisch für wenig Geld.

Schätze vom Waldspaziergang bewahren und genau untersuchen.

Leuchtende Bausteine in den Farben des Regenbogens zum Stapeln oder zum Erforschen von Farben und wie sie gemischt werden.

Leuchtende, geheimnisvolle Scheiben in allen Regenbogenfarben, die sich mit der Angel aus dem Angelspiel fangen lassen oder mit Magneten manipulieren.

Fenster einfach mit dem Pinsel oder Finger bemalen mit Farbe, die gut wieder abgeht?

Kein Problem mit unserer selbstgemachten Fenstermalfarbe.

Leuchtende Aquarellfarben selbst herstellen?

Kein Problem mit diesem Rezept und ein klein wenig Geduld!

Ein Tablett, Krimskrams und etwas Reis - die Sinneskiste in klein kann auch mit wenig Füllmaterial eine schöne Sinneserfahrung werden.

Wasser ist wohl das einfachste Füllmaterial für eine Sinneskiste. 

Ein bisschen Wasser, Instant-Schnee, ein paar Tiere und auf geht's in die Polarregionen!

Die Knete mit vielen Variationen, Möglichkeiten und den einfachsten Zutaten, die es gibt - ohne Kochen!

Hält luftdicht verschlossen im Kühlschrank mindestens 6 Monate, wenn sie nicht vorher aufgebraucht wurde.

Mondsand oder auch Zaubersand genannt ist weicher, leicht klebriger Sand, der einfach selbst herzustellen ist und darüber hinaus noch essbar, aber wahrscheinlich nicht lecker.

Ooblek - nichtnewtonsche Flüssigkeit?

Unsere Alternative zum Zauberwasser ist spannend und lustig!

Kinetischer Sand hat andere Fließeigenschaften als normaler Sand oder Mondsand.

Man kann ihn teuer im Spielwarenladen kaufen oder einfach selbst herstellen.

Glibbriger Schleim aus nur 2 Zutaten!

Fühlt sich an wie der Glibber, den Ende der 80er alle hatten, ist aber "essbar" und biologisch abbaubar.

Möglichkeiten für die ganz Kleinen Dinge zu befüllen und zu entleeren - und häufig reizt es die größeren auch noch :-)

Nudeln in allen Farben und Formen - das gibt die tollsten, einzigartigsten Ketten.

Nudeln und Fäden in den Sack - fertig.

Farben von gelb bis lila und hell bis dunkel.

Klammern und Karten in den Sack - und es kann überall losgehen.

Was könnte mein Kleinkind interessieren, was kann ich zum ersten oder zweiten Geburtstag schenken? 

Leuchtende Kinderaugen und leuchtender Tisch mit leuchtendem Material und Spielzeug. 

Welche Puzzle bauen in ihrer Schwierigkeit und ihren Anforderungen aufeinander auf? Hier ein Versuch die verfügbaren Puzzle in eine Abfolge zu bringen.