Was könnte Deinem Kind gefallen?
Stöbere hier im Sortierkasten >>

 

>> Amazon-(Affiliate)-Links [bzw. der ganze Amazon-Warenkorb] beschert uns eine kleine Provision – ganz ohne Mehrkosten für Euch! >> Daher muss dieser Artikel aus rechtlichen Gründen als #Werbung gekennzeichnet werden ;-) . <<

Einführung

Als ich 2014 diese Weltkarte auf den Blog von "Imagine Our Life" gesehen hab, MUSSTE ich auch so eine machen, sie hat uns 2 Jahre begleitet und nun begleitet sie die Kinder im Kinderhaus bei der Entdeckung der Welt. 

Da Filz von Klettverschlüssen immer unschön aufrauen, habe ich mich entschieden, die Tiere und Kontinenten mit Magneten zu versehen - in die Weltkarte und die Kontinente habe ich kleine Magnete eingenäht, in die Tiere und Sehenswürdigkeiten Beilagscheiben.

Es ist ein riesiges Projekt, das sich aber herrlich in mehrer Teile teilen lässt. Man kann mit der Karte und den Kontinente anfangen. Für die Kontinente gibt es auch ein schönes Lied, damit man sie sich besser merken kann - Aubrey Hargis zeigt ihn euch auf Youtube. Eine deutsche Version hab ich noch nicht gesehen, aber der Text lässt sich leicht übertragen:

Sag mir die Kontinente, sag mir die Kontinente,
sag mir, ob du's kannst.
Nordamerika, Südamerika, Afrika, Europa und Asien.
Vergiss nicht Ozeanien, vergiss doch nicht Antarktika.
Sag mir die Kontinente, sag mir die Kontinente,
sag mir, ob du's kannst.

Als nächstes kann man sich z.B. an das Buch zur Aufbewahrung machen und anschließend die einzelnen Kontinente bevölkern. (Antarktis, Australien, Europa, Asien, Afrika, Nordamerika, Südamerika, Weltmeere)

Zu guter Letzt haben wir für Euch auch noch verschieden Legematerialien für die Kontinente zusammengestellt, die man mit und ohne Weltkarte benutzen kann.

Ihr könnt dazu beitragen, dass die Wunderwerkstatt noch größer und schöner wird! Wenn Ihr über unsere Links etwas in den Amazon Warenkorb legt – und innerhalb von 24 Stunden bestellt, unterstützt Ihr uns damit direkt und nachhaltig! Vielen Dank!

Die fertige Filzwertkarten mit den Tieren und Sehenswürdigkeiten der Erde

Benötigtes Material für die Karte und die Kontinente

Weltkarte aus Filz mit bunten Kontinenten in Montessorifarben

Arbeitsschritte

Den hellblauen Filz zuschneiden - 2 Rechtecke mit 83 x 46 cm, dann die Ecken großzügig abrunden, dabei kann man z.B. einen Teller zur Hilfe nehmen.

Die Kontinente und Inseln aus dem beigen Filz ausschneiden - und mit Stecknadeln auf einem blauen Filzbogen befestigen.

Die Kontinente und Inseln auf die Karten nähen, dabei die Magnete mit einnähen. Mit einem einfachen Steppstich rund um die Magnete kann man sie an Ort und Stelle fixieren.

Die Magnete, die sich im Ozean befinden kann man mit Hilfe eines kleinen Stückes Filz, das an der Rückseite den Magneten hält einnähen.

Wenn die Karte fertig ist, den zweiten hellblauen Filzbogen mit einem Schlingenstich mit dem Kartenbogen verbinden. 2 Ösen oben einschlagen, damit man die Karte aufhängen kann.

Für die Kontinente jeweils den Kontinent 2 mal aus der passenden Farbe ausschneiden. Anschließend die beiden Teile mit einem Schlingenstich zusammennähen. Dabei die Magnete einnähen - manchmal ist es einfacher, wenn man die Magnete zuerst macht und wie bei den Magneten im Ozean mit einem Stück Filz erstmal die Magnete annäht. 

Vorsicht! Darauf achten, dass man den Magneten richtig rum einnäht, nicht dass sich der Kontinent von der Weltkarte abstößt (ist mir ein paar mal passiert).

Wenn Ihr das Schnittmuster mit Tesafilm (Tixo in Österreich) auf den Filz klebt, lässt sich Filz recht einfach und präzise schneiden.

Ein Buch zur Aufbewahrung der Kontinente und Tiere

Benötigtes Material für das Buch zur Aufbewahrung 

Optional: Wer möchte kann eine praktische Aufbewahrung für die Kontinente und die Tiere nähen

Platz für die Tiere und die Kontinente

Arbeitsschritte

Aus dem hellblauen Filz 3 Rechtecke mit 46 x 30 cm ausschneiden, aus dem türkisen Filz eines in der selben Größe.

Alle Filzstücke übereinanderlegen, das Türkise zu unterst. Einmal in der Mitte falten und die Mitte markieren (Stift oder Stecknadeln), dann den Mittelfalz entlang mit einem Steppstich entlang nähen.

Die Buchstaben ausschneiden und auf die Titelseite nähen. Die Klarsichthülle zurecht schneiden und dann auf die erste Seite nähen. Eine Seite offen lassen, so dass eine Tasche entsteht.

Auf die übrigen Seiten die Umrisse der Kontinente sticken. Anschließend Beilagscheiben an die Stellen nähen, wo später die bunten Kontinente mit ihren Magneten haften sollen.

Zuletzt immer zwei Blätter mit einem Schlingenstich zu einer Buchseite nähen.

Passende Downloads

Nomenklaturkarten Kontinente - Free

Nomenklaturkarten kommen bald
  • Nomenklaturkarten Kontinente

Keine Zeit es selbst zu machen?

Diese Karte gibt es so nicht zu kaufen - es gibt aber einige autorisierte Händler bei Etsy, die nach dem Schnittmuster von Imagine our life arbeiten. Oder ihr versucht es mit dem Kontinentenpuzzle nach Montessori oder etwas Ähnlichem: