Was könnte Deinem Kind gefallen?
Stöbere hier im Sortierkasten >>


 

>> Amazon-(Affiliate)-Links [bzw. der ganze Amazon-Warenkorb] beschert uns eine kleine Provision – ganz ohne Mehrkosten für Euch! >> Daher muss dieser Artikel aus rechtlichen Gründen als #Werbung gekennzeichnet werden ;-) . <<

Einführung

Hier werden kleine Arbeiten vorgestellt, um das Auffädeln von Dingen zu üben. Wir haben versucht, die Schwierigkeitsstufen in wirklich kleinen Schritten abzustufen, um das Interesse groß und die Frustration klein zu halten. Manchmal lässt sich schlecht beurteilen, was nun schwieriger ist, weil mehrere Faktoren beteiligt sind: Größe der Perlen, Größe des Lochs, Beschaffenheit des Fädelmediums. Probiert daher dich angrenzenden Varianten aus, um die passende Übung für Euer Kind zu finden.

Der Artikel wir regelmäßig ergänzt und erweitert. Schaut also immer mal wieder rein, für neue Schwierigkeitsstufen.

Aller erste Fädeln-Ideen

Kommen bald mit Bildern

Fädeln auf feste Holzstäbchen

Holzstäbchen und flache Ringperlen

Die Holzstäbe in eine Kugel aus Knete stecken, so dass sie sich gut befädeln lassen. Wenn man farbige Stäbchen und farbige Perlen hat, dann kann es gut sein, dass die Kinder automatisch die Farben zusätzlich zu ordnen. Im Sinne der Isolation der Schwierigkeit sollte das erstmal aber nicht "Sinn der Übung" sein.

Über die Dicke der Stäbe und der Art der Perlen lassen sich unterschiedliche Schwierigkeitsstufen herstellen. Achtet für den Anfang auf darauf, dass die Löcher der Perlen möglichst groß sind. (siehe auch nächste Übungen)

Perlen auf Spaghetti fädeln

Spaghetti und Ponybeads

In eine Knetekugel vorsichtig rohe Spaghetti stecken. Perlen mit größerem Loch auffädeln.

Hier ist die Kunst vor allem so genau zu fädeln, dass die Spaghetti nicht brechen - eventuell kann man vorher mit Schaschlikspießen üben, die dünner sind als Holzstäbe, dafür nicht so brüchig wie Spaghetti. Kunsttoffperlen sind recht leicht und daher kann man höher auffädeln bevor die Spaghetti brechen. Bei Holzperlen sollte man ebenfalls eher leichte nehmen, damit man hoch hinaus fädeln kann.

Spaghetti und Bügelperlen

Spaghetti und Bügelperlen

In eine Knetekugel vorsichtig rohe Spaghetti stecken. Bügelperlen auffädeln.

Die Bügelperlen passen ziemlich genau auf die Spaghetti. Man braucht also eine ruhige Hand, um die Perlen auf die brüchigen Spaghetti zu bekommen. Dafür kann man hoch hinaus, weil die Perlen so leicht sind :-).

Ringperlen und Holzstäbe

Holzstäbchen und flache Ringperlen

Wenn man den Stab zum Fädeln selbst halten muss, kann es schwerer sein, als wenn er wie in den vorherigen Übungen feststeckt. Probiert aus, was Euren Kindern leichter fällt.

Ein fester Stab und Perlen mit großen Löchern sind die leichteste Variante.

Chenilledraht und Ponybeads

Chenilledraht und Ponybeads

Das Fädeln auf den Chenilledraht ist eine gute Zwischenstufe zum Fädeln auf eine Schur. Der Draht ist steifer und leichter zu halten.

Ringperlen und Faden

Schnüre und flache Ringperlen

Durch die Wahl der Schnur und der Perlen kann man schöne Schwierigkeitsabstufungen anbieten. Auf dem Bild ist eine der leichteren Varianten: schmale Perlen mit großen und kurzem Loch und eine steife Kunststoff-Schnur (Scoubidou), deren Ende immer schön bleibt. Geflochtene Schnüre sind weicher und ihre Enden können ausfransen.

Schnüre und Ponybeads

Schnüre und Ponybeads

Je kleiner das Perlenloch und je länger der Fädelweg, desto schwieriger wird es.

Schnur und Bügelperlen

Schnüre und Bügelperlen

Die Bügelperlen passen ziemlich genau auf die Schnüre, also höchste Konzentration.

Keine Zeit es selbst zu machen?

Bei uns gibt es einige fertige Regenbogenperlen in verschiedensten Größen - bei jeder Variante steht eine Beschreibung der Schwierigkeit dabei.

Nächster Schritt: Gelerntes vertiefen, auf Interessen eingehen, Selbstbestimmtheit und Zufriedenheit nähren!

Wir haben die folgenden Rubriken angelegt, um Euch die Suche nach ähnlichen Aktivitäten zu erleichtern. Du findest darin sowohl leichtere Übungen (um das Gelernte zu festigen) als auch anspruchsvollere Übungen (um das Gelernte zu vertiefen und zu meistern).

wundereltern ideenpost

  • Voller Ideen, die Kindern Spaß machen
  • Jeden Monat eine große Ausgabe
  • Mit Monats-Thema & gratis Download

→ Schau Dir hier alle Infos an

Ihr könnt die Ideen-Post jederzeit abbestellen. Die Daten werden nur zum Versand der Ideen-Post genutzt und nicht weitergegeben. Mehr zum Datenschutz.

  Die Ideen-Post ist gratis - die aktuelle Ausgabe kommt immer am 1. des Monats oder 2 Tage nachdem Ihr Euch eingetragen habt.

Juli Ideenpost

Einkaufskarten